Die Coronarichtlinien seitens des wurden LSBs konkretisiert.
Die Richtlinien für den Sport in Sachsen für den November findet ihr unter:

https://www.sport-fuer-sachsen.de/de/fuer-mitglieder/vereinsberatung/corona-faq/

Übesetzt für uns heißt das:

Gruppentraining ist an den Landesleistungszentren möglich. In der Waffe Degen in Leipzig und in der Waffe Florett in Dresden.
Dieses Training darf von allen Angehörigen des Landeskaders (LK). Dies beinhaltet nicht Angehörige des Entwicklungskaders.

Nach mehreren Anfragen mehrer Vereine bezogen auf das Vereinstraining, haben wir Kersten Adler (Fachbereichsleiter Leistungssport LSB) um Klärung gebeten bezogen auf das Individualtraining.
Demnach ist Indiviudaltraining 1 zu 1, pro abgetrennten Raum, möglich.
Dementsprechend können wir in den Vereinen Lektion oder andere Einzeltrainingsmaßnahmen anbieten.

Zur Erläuterung des Begriffes abgetrennter Raum hier nocheinmal die Formulierung des LSBs:

"Wie können mehrgliedrige Sportstätten genutzt werden?

Wenn auf Freiluftsportanlagen, in Sporthallen oder in privaten Sportanlagen eine räumliche Trennung des Sportreibens von individuell allein, zu zweit oder mit Mitgliedern des eigenen Hausstandes Trainierenden gewährleistet werden kann (z.B. abtrennbare/abgrenzbare Mehr-Felder-Sporthalle), ist auch das gleichzeitige sportliche Training von mehreren Personen auf einer Freiluftsportanlage oder in einer Sporthalle allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand möglich.

Mit der E-mail vom 3.11.20 hat das Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt diese Formulierung bestätigt."

Sollten es sich weitere Neuerungen ergeben, wird dieser Beitrag ergänzt
Für Rückfragen steht der SFV zur Verfügung